Türkei ISE-100 Aktienindex: Die wichtigsten Unternehmen

Der ISE-100 ist einer der wichtigsten Aktienindizes der Türkei, in dem die einhundert größten und umsatzstärksten Unternehmen des Landes abgebildet sind. Er wird an der Börse in Istanbul, ähnlich wie der DAX in Deutschland, fortlaufend für den türkischen Markt ermittelt. Der ISE-100 ist zugleich der Leitindex für die Türkei.

Der ISE-100 im Überblick

ISE ist die Abkürzung für Istanbul Stock Exchange. An dieser größten Börse des Landes wird der ISE-100 alle 60 Sekunden ermittelt. Er gibt Auskunft darüber, wie sich der Kursverlauf der einhundert größten Unternehmen des Landes entwickelt. Damit ist er auch ein Barometer für den Konjunkturverlauf der türkischen Wirtschaft. Die Aktien im ISE-100 werden nach ihrer Marktkapitalisierung gewichtet. Viermal im Jahr überprüft der ISE Executive Council die Zusammensetzung des ISE und passt ihn gegebenenfalls an. Der türkische Aktienindex ist bereits 27 Jahre alt. Am ersten Januar des Jahres 1986 wurde der ISE-100 zum ersten Mal berechnet. Im Laufe seiner Geschichte hat dieser Aktienindex einige bemerkenswerte Berg- und Talfahrten durchgemacht. Der bisherige absolute Höchststand lag bei über 93000 Punkten.

Die wichtigsten türkischen Unternehmen im ISE-100

Die drei türkischen Unternehmen mit der höchsten Gewichtung im ISE-100 sind TÜRKIYE GARANTI BANKASI, AKBANK TÜRK und TURKCELL ILETISIM HIZMET. Bei den Unternehmen TÜRKIYE GARANTI BANKASI und AKBANK TÜRK handelt es sich um hochkarätige Geschäftsbanken. Das Unternehmen TÜRKIYE GARANTI BANKASI wurde 1946 gegründet und beschäftigt in der Zentrale in Istanbul sowie in den Niederlassungen insgesamt etwa 18000 Mitarbeiter. Das Unternehmen AKBANK TÜRK gründete sich zwei Jahre später in Adana, hat heute ebenfalls seinen Firmensitz in Istanbul und beschäftigt etwa 15000 Mitarbeiter im Unternehmen. TURKCELL ILETISIM HIZMET hingegen ist der größte türkische Telekommunikationsanbieter. Er ist auch auf dem europäischen Markt vertreten und hat mit der Turkcell Europe GmbH mit Sitz in Köln sogar eine Niederlassung in Deutschland. Das Unternehmen Turkcell hat mit dem Turkcell T40 ein eigens in der Türkei entwickeltes Smartphone auf den Markt gebracht. Auf Platz 4 bei der Marktkapitalisierung im ISE-100 landet der türkische Mischkonzern KOC Holding. Er beschäftigt etwa 85000 Mitarbeiter rund um den Globus und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa 40 Milliarden US Dollar. Auf dem fünften Platz findet sich wieder eine Bankaktie. Die TURKIYE IS BANKASI ist damit von der Marktkapitalisierung her die drittgrößte Geschäftsbank in der Türkei.

Ein Spiegelbild der türkischen Wirtschaft

Im ISE-100 sind die 100 größten Unternehmen der türkischen Wirtschaft abgebildet. Dieser Aktienindex der Istanbuler Börse wird in Türkischer Lira (Kürzel TRY) geführt und gilt als Leitindex und wichtiger Indikator für die türkische Wirtschaft. Mehrere Banken, ein Telekommunikationsdienstleister sowie einige Mischkonzerne gehören zu den größten Unternehmen mit Sitz in der Türkei. Einige von ihnen sind auch auf den westeuropäischen Märkten aktiv.